Nikolausfeier 2017

Lasst uns froh und munter sein,

kehrt drum ins Piloty ein,

lustig lustig tralalala

bald ist Schlahammbowle da!

Kommt zur Nikolausfeier, ja.

 

Der Termin ist auch bekannt

Genau  wie die Angangszeit

Abends dann ab Sie-hi-hi-hi-ben

Donnerstag, dem Vierzehnten!

Donnerstag, dem Vierzehnten.

 

Sauft und trinkt für kleines Geld-

Essbares ist auch bestellt.

Waffeln; Waffeln, Auch Glute-hen-frei!

Nur so lang der Vorrat reicht!

Nur so lang der Vorrat reicht.

 

Feiert mit uns stundenlang

Haben wir auch gut Programm

Anwesend könnt der Nikolaus sein?

Bowle Bowle, die schmeckt fein.

Bowle Bowle, die schmeckt fein.

 

Am 14.12. veranstaltet die Fachschaft Informatik ihre alljährliche Nikolausfeier.
Wir freuen uns, wenn ihr euch ab 19:00 Uhr im und um den Fachschaftsraum einfindet.

Neben Glühwein und anderen Getränken mit studierendenfreundlichen Preisen, wird es auch wieder kostenlose[1] Waffeln geben.
Außerdem haben wir ein kleines Programm vorbereitet und Gerüchten zur Folge soll sogar der Nikolaus persönlich vorbei kommen!

Frohe Weihnachtszeit!

[1] Nur solange der Vorrat reicht.

Nikolausfeier 2016

Alle Jahre wieder
läd diehie Fachschaft ein
auf ein Tässchen Glühwein
und Waffeln nicht zu klein.

Kehrt mit guter Laune
ein ihin unser Haus,
am Achten des Dezembers
und feiert Nikolaus.

Freuen würden wir uns
solltet ihr zahlreich sein.
Trinkt all‘ von uns’rem Puhunsch
Schlammbowle, die schmeckt fein.

Am 08.12. veranstaltet die Fachschaft Informatik ihre alljährliche Nikolausfeier.
Bei Interesse, solltet ihr euch ab 18:30 Uhr im und um den Fachschaftsraum einfinden.

Neben Glühwein und anderen Getränken, wird es auch wieder kostenlose[1] Waffeln geben.
Außerdem haben wir ein kleines Programm vorbereitet und Gerüchten zur Folge soll sogar der Nikolaus persönlich vorbei kommen!

Das klingt zwar alles sehr final, wer dennoch seinen Beitrag dazu leisten möchte, kann gerne in D120 vorbei schauen, wo eine Liste mit den freien Schichten hängt.

Frohe Weihnachtszeit!

[1] Nur solange der Vorrat reicht.

Nikolausfeier 2015

Alle Jahre wieder
läd diehie Fachschaft ein
auf ein Tässchen Glühwein
und Waffeln nicht zu klein.

Kehrt mit guter Laune
ein ihin unser Haus,
am Zehnten des Dezembers
und feiert Nikolaus.

Freuen würden wir uns
solltet ihr zahlreich sein.
Trinkt all‘ von uns’rem Puhunsch
Schlammbowle, die schmeckt fein.

 

Am 10.12. veranstaltet die Fachschaft Informatik ihre alljährliche Nikolausfeier.
Bei Interesse, solltet ihr euch ab 19:00 Uhr im und um den Fachschaftsraum einfinden.

Neben Glühwein und anderen Getränken, wird es auch wieder kostenlose[1] Waffeln geben.
Außerdem haben wir ein kleines Programm vorbereitet und Gerüchten zur Folge soll sogar der Nikolaus persönlich vorbei kommen!

Das klingt zwar alles sehr final, wer dennoch seinen Beitrag dazu leisten möchte, kann gerne in D120 vorbei schauen, wo eine Liste mit den freien Schichten hängt.

Frohe Weihnachtszeit!

[1] Nur solange der Vorrat reicht.

Schneewesen

Darmstadt ist eingeschneit, Übungen sind weniger besucht, man bekommt seine Fragen schneller beantwortet und hat plötzlich ganz viel Freizeit.
Was tut der fleißige Student? Richtig, er baut ein Schneewesen. So passiert, gestern Abend vor dem Fenster der Fachschaft, wo es immernoch bewundert werden kann. Und bevor ihr auf dumme Gedanken kommt, wir haben Golfschläger, tollwütige Kampfhunde und alte Computer Hardware griffbereit…

Wortwitz Kontest zu den Bauarbeiten in D120

Wie hier schon berichtet, zieht die Fachschaft bald um. Der Grund dafür sind Bauarbeiten in D120. Wenn ihr euch jetzt fragt „Welche Bauarbeiten können denn schon so umfangreich sein, dass die Fachschaft umziehen muss?“, nunja… Wir bekommen einen neuen Boden – Boden wie in Decke vom Raum darunter, nicht Bodenbelag.

Da wir daran nichts ändern können, kann man das Ganze auch mit Humor nehmen. Daher habe ich mir gedacht, machen wir doch einen kleinen Wettbewerb, wer den besten Wortwitz/Pun – z.B. „Fachschaft sollte auf dem Boden der Tatsachen bleiben“-  liefert, sichert sich damit einen gratis Kaffee in D120, sobald der neue Boden fertig ist.

Trauerfall in E170

Start:

Irgendwann am vergangenen Wochenende ging Sie von uns. Sie war einer der Besten, für Jedermann gut zu verstehen. Manch Mann verstand Sie gar so sehr, dass er gleich mehrere Runden mit Ihr drehte.

Wurde Sie ein Opfer der Hausverwaltung oder des Putzdienstes? Wir werden es wohl nie erfahren.

Unsere Endlosschleife ist nicht mehr!

In tiefer Trauer
D120

goto Start

Neuer Fachschaftler: Paul

Seit kurzem haben wir einen neuen Mitbewohner: Paul. Mehr Infos findet Ihr auf seiner Webseite [1].

Aus aktuellem Anlass möchte ich auch an dieser Stelle nochmal darauf hinweisen: P

[1] http://www.d120.de/paul/

Bundesfachschaftentagungskunde (BuFaTaKu)

Eine Bundesfachschaftentagung (kurz BuFaTa) oder auch Bundesfachschaftenkonferenz (kurz BuFaK) ist die offizielle Vertretung der Studierenden eines oder mehrerer Fachgebiete an Fachhochschulen und/oder Universitäten. Ihren Namen haben die Organisationen von den regelmäßig stattfindenden Treffen, auf denen in der Regel Abgesandte der örtlichen Fachschaftsräte zusammenkommen.

Teilnehmer der Konferenz der Informatikfachschaften (KIF) heißen KIFfels. Teilnehmer der Konferenz der Mathematikfachschaften (KoMa) heißen KoMatiker. Und wie heißen die Teilnehmer der Zusammenkunft aller Physik-Fachschaften (ZaPF)?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Bekennung zum Pokaldiebstahl und -unterschiebung

Nachdem die Trophäe dank unserer Ersties wieder in unserem Besitz gelangt ist, möchten wir uns öffentlich zum Diebstahl des Pokals von dem Füsikern und der Platzierung dessen im Parkhaus vor der Ophase Sommersemester 2011 bekennen.
Dabei wurden unsere beiden besten Agenten in früher Morgenstund entsandt um das Projekt durchzuführen. Dank ihrer professionellen Ausbildung gelang der Coup ohne das unsere Triellgegner etwas davon bemerkt haben.

 

 

Neue Lebensform entdeckt?

Dass in der Fachschaft manchmal sehr komische Typen unterwegs sind, beobachte ich ja schon seit ein paar Jahren. Dass manchmal sogar mein Körper neben erweckendem Kaffee auch erweckte Kaffeerest enthält – auch ein alter Hut. Aber jetzt haben diese Fachschaftler in meiner direkten Nachbarschaft (ob die Mikrowelle durch ihre Strahlen mitgeholfen hat?) neues Leben gezüchtet.

Falls jemand eine geeignete Klassifizierung kennt, bin ich über jeden Hinweis dankbar! Lohnt es sich wohl, die Biologen zu informieren…???

Wettbewerb: Mach einen Schuh draus! – no we can’t :(

Kommentar

Beim Mittagessen in der Mensa unseres Vertrauens fiel uns heute ein Flyer [1,2] auf.  Der Titel „Achilles High Heels. Mach einen Schuh draus! Kreatives Design und optimierte Gestaltung eines High Heels unter Unsicherheit.“ sprach uns sofort an. Mit Schrecken mussten wir feststellen, dass der Sonderforschungsbereich 805 [2] diese Veranstaltung nur für „Studentinnen des Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Mathematik“ anbietet.

Wir waren sehr enttäuscht dass wir diese Veranstaltung nicht besuchen können und beschlossen spontan am 19.05.2011 eine Gegenveranstaltung „Combibo Caliga. Trink einen Schuh aus!  Kreative Ansätze zur Entsorgung von Hopfenkaltschorlen und Gerstentees unter Hinzunahme von hohem Schuhwerk.“ anzubieten.

Zu unserer Veranstaltung laden wir hiermit „alle Studenten und Studentinnen“ ein. Wir werden ebenfalls Sach- und Geldpreise für die Gewinnergruppe anbieten. Die Veranstaltung wird in einer ɛ-Umgebung um die Veranstaltung des SFB805 stattfinden. Zeitlich werden wir uns an der Veranstaltung des SFB805 orientieren.

Weiterhin werden wir bei der nächsten Wahl einen Kanditaten für den Posten des Gleichstellungsbeauftragten stellen.

Wir bitten alle die an unserer Veranstaltung „Combibo Caliga“ teilnehmen wollen die unten stehende Umfrage auszufüllen.

Wieviele Liter Hopfenkaltschorle / Gerstentee bist du bereit aus Protest zu entsorgen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

[1] http://www.D120.de/~mkoch/achilles1.png

[2] http://www.D120.de/~mkoch/achilles2.png

[3] http://www.sfb805.tu-darmstadt.de

Mensa heute… ohne Auswahl?

Kommentar

Den Weg in die Mensa kann man sich oft schon durch einen Blick auf den Speiseplan für den aktuellen Tag versüßen. Doch heute ließ uns die Meldung „Es liegen derzeit keine Daten für den 20.12.2010 vor.“ schon stutzig werden. Aber gut, dann haben sie eben irgendeinen Murks mit ihrer Internetseite getrieben. Ein Blick auf die Auslage lehrte uns besseres. Ganze zwei Gerichte (Pizzafleischkäse und Nudeln mit Soja-Bolognese-Soße) wurden heute angeboten. Wilde Spekulationen wurden ersponnen, um diesen Umstand halbwegs rational erklären zu können….

  • Ein Großteil der Köche wurde eingesetzt, um die ULB-Baustelle von Schnee zu befreien.
  • Durch den starken Schnee konnte kein Essensnachschub geliefert werden. Und wie üblich wurden schon am letzten Freitag die Reste der Woche zum zweiten Mal angeboten – hätte man mal bis Montag gewartet…
  • Die Salztütchen an den Kassen wurden zum Streuen der Wege rund um die Mensa verwendet, nachdem das reguläre Streusalz ausging. Da die Mensaleitung es nicht riskieren wollte, das üblicherweise ungewürzte Essen ohne Nachwürz-Salz auszugeben, wurde das Angebot stark eingeschränkt.
  • Die fehlenden Salzvorräte ließen das Versalzen der Auslagengerichte nicht mehr zu – und bevor sich da jemand sein Essen klaut, lieber nix anbieten.

Natürlich wollen wir jetzt auch erfahren, ob euch weitere gute Entschuldigungen einfallen…

Der TUCaN-Song

Hier nun das  sehnlichst erwartete Video zum Song! Dieses entstand am letzten Tag der OPhase WS2010/11, gespielt von der Fachschafts-Band.

Natürlich LIVE und absolut fehlerfrei, genau wie TUCaN…

Viel Spaß beim schauen!

Und hier noch (auf vielfachen Wunsch) der Song-Text:

In the uni, I make ‚em cry. Refuse to work, strike all day.
I’m the one, I’m the two, I’m toucan, who are you!
The tou, tou, tou, Toucan. Tou, tou, tou, Toucan!
Eat some grades and homework sheets, students data’s what I need. Bam: Toucan!
I live on servers, they’re far to slow, I’m full of errors, turquois and red.
Students fright. Teachers pain. All they’re death. And now I got you.

(Text by Sven Amann)