Umfrage: Mehrere Prüfungen zu einer Veranstaltung?

Aus den Kommentaren der Umfrage „Wann Klausuren schreiben?“ kam die Frage nach Teilprüfungen auf. Um auch diesen Aspekt zu berücksichtigen, wurde diese Umfrage gestartet. Eine Veranstaltung kann auch mit mehreren Prüfungen durchgeführt werden. Dabei können auch Prüfungen in die Vorlesungszeit gelegt werden. Bei mehreren Prüfungen muss jede Prüfung für sich bestanden werden um die gesamte Veranstaltung zu bestehen. Dabei sind die Prüfungsversuche der einzelnen Prüfungen unabhängig voneinander.

Eine andere Variante ist die Aufsplittung einer Prüfung in Teilprüfungen, wovon eine Teilprüfung vorlesungsbegleitend ist. In diesem Fall entfällt in Semestern, wo die Vorlesung nicht gehalten wird, die Pflicht eine Klausur für Wiederholer anzubieten.

Da es auch innerhalb der Fachschaft ganz unterschiedliche Ansichten dazu gibt, möchten wir gerne in einem Meinungsbild von euch wissen, was euch lieber wäre. Bitte stimmt in der Umfrage unten ab und gebt ggf. in den Kommentaren weitere Anregungen, damit wir den tatsächlichen Handlungsbedarf besser einschätzen können.

  • Jede Veranstaltung sollte nur mit einer Prüfung abgeschlossen werden. (Beispiel: Mathe I) (52%, 112 Stimmen)
  • 2 Prüfungen, wobei beide in der vorlesungsfreien Zeit liegen sollen. (kein aktuelles Beispiel bekannt) (7%, 15 Stimmen)
  • 2 Prüfungen, wobei eine Prüfung bereits während der Vorlesungszeit stattfindet, aber nur wenn es eine Klausur für Wiederholer gibt. (kein aktuelles Beispiel bekannt) (17%, 36 Stimmen)
  • 2 Prüfungen, wobei eine Prüfung bereits während der Vorlesungszeit stattfindet, auch wenn es keine Klausur für Wiederholer gibt. (Beispiel: TGdI) (21%, 45 Stimmen)
  • Sonstige Lösungen (3%, 6 Stimmen)

Teilnehmeranzahl: 214

Loading ... Loading ...